3 Spaltiges Layout - Pflegerisches Handeln bei herausforderndem und aggressivem Verhalten von MmD - Pflegerisches Handeln bei herausforderndem und aggressivem Verhalten von MmD - Pflegerisches Handeln bei herausforderndem und aggressivem Verhalten von MmD

Veranstaltungskalender

<< Oktober 2018 >>

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Wir sind f√ľr Sie da!

Bildung im Johanneswerk

Ihre Ansprechpartner:

Kathrin Sterzer, Kurssachbearbeiterin
Tel. 0521/801-2557
√Ėffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail an Kathrin Sterzer

Julia Topchiy, Kurssachbearbeiterin
Tel. 0521/801-2202
√Ėffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail an Julia Topchiy

Christiane Hesselmann, Seminarbetreuung
Tel. 0521/801-2455
√Ėffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail an Christiane Hesselmann

Barbara Hobbeling, Referentin
Tel. 0521/801-2540
√Ėffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail an Barbara Hobbeling

Fax 0521/801-2559

Nach oben

Sie befinden sich hier » Navigation » Unser Programm » Leben mit Demenz

Kursangebote Leben mit Demenz Kursdetails


Informationen zum Kurs 18/030 Pflegerisches Handeln bei herausforderndem und aggressivem Verhalten von Menschen mit Demenz

Kursnummer 18/030
Kurstitel Pflegerisches Handeln bei herausforderndem und aggressivem Verhalten von Menschen mit Demenz
Info Menschen mit einer Demenz haben oft Probleme, Alltags- und Versorgungssituationen zu verstehen. Ihnen gelingt es nicht immer, ihr Verhalten diesen Situationen anzupassen oder sich im sozialen Zusammenleben mit anderen Bewohnern angemessen zu verhalten. Dies f√ľhrt zu Konflikten und Verhaltensweisen, die Pflegende herausfordern das richtige Handeln zu finden. Auf herausforderndes Verhalten gibt es keine einfachen Antworten. In jedem Einzelfall muss eine individuelle L√∂sung gefunden werden.
Das Verhalten entsteht immer in Wechselwirkung mit dem sozialen und r√§umlich-materiellen Lebensumfeld. Um das angemessene pflegerische Handeln zu entwickeln, m√ľssen die m√∂glichen Ursachen des herausfordernden Verhaltens erkannt und verstanden werden.
Die Situationsanalyse ist eine Arbeitshilfe, mit der die möglichen Ursachen herausfordernden Verhaltens durch Leitfragen strukturiert erfasst werden können. Zudem finden sich in den einzelnen Abschnitten Hinweise zu den Maßnahmen, die Einfluss auf das herausfordernde Verhalten haben können.

Im ersten Teil des Seminars werden die möglichen Ursachen herausfordernden Verhaltens und die Situationsanalyse aus dem Handbuch der stationären Altenhilfe des Ev. Johanneswerks vorgestellt. Im zweiten Teil stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Arbeitsergebnisse bei der Anwendung der Situationsanalyse vor.
Dozent(en) Wolfgang Diekämper
Veranstaltungsort Volkening-Haus, Bielefeld
Termin Mi. 13.06.2018
Uhrzeit 09:00 - 17:00
Weitere Terminangaben Teil 1: 13. Juni 2018 (Mi)
Teil 2: 5. Juli 2018 (Do)
Dauer 1 Tag
Kosten 230,00 €
Anmeldeschluss 02.05.2018

Kurs ist abgelaufen

Informationen zu Kursort(en)

  • Raumname Bielefeld, Volkening-Haus, Plenum
    Straße Schildescher Str. 101-103
    Ort: 33611 Bielefeld
    Stockwerk 1
    Fläche 0 m2
    Plätze 0

Dozent(en) / Dozentin(nen) f√ľr Kurs "Pflegerisches Handeln bei herausforderndem und aggressivem Verhalten von Menschen mit Demenz" (18/030)

  • Name Dozent Wolfgang Diek√§mper
    Beruf: Dipl. Psychologe
    Schulausbildung
    Kurse des Dozenten
    • 18/028 Grundqualifikation f√ľr die Pflege und Begleitung von Menschen mit einer Demenz - Inhouse Angebot
    • 18/030 Pflegerisches Handeln bei herausforderndem und aggressivem Verhalten von Menschen mit Demenz
    • 18/030-2 Pflegerisches Handeln bei herausforderndem und aggressivem Verhalten von Menschen mit Demenz

Foto(s)

Zu diesem Kurs stehen leider keine Fotos zur Verf√ľgung.

Es stehen keine weiteren Informationen zur Verf√ľgung!

Einzeltermine f√ľr Kurs 18/030 Pflegerisches Handeln bei herausforderndem und aggressivem Verhalten von Menschen mit Demenz

Datum Zeit Straße Ort
13.06.2018 09:00 - 17:00 Uhr Schildescher Str. 101-103 Bielefeld, Volkening-Haus, Plenum