3 Spaltiges Layout - Am Ende geht es um den Menschen Teil 2 - Am Ende geht es um den Menschen Teil 2 - Am Ende geht es um den Menschen Teil 2

Veranstaltungskalender

<< Oktober 2018 >>

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Wir sind f√ľr Sie da!

Bildung im Johanneswerk

Ihre Ansprechpartner:

Kathrin Sterzer, Kurssachbearbeiterin
Tel. 0521/801-2557
√Ėffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail an Kathrin Sterzer

Julia Topchiy, Kurssachbearbeiterin
Tel. 0521/801-2202
√Ėffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail an Julia Topchiy

Christiane Hesselmann, Seminarbetreuung
Tel. 0521/801-2455
√Ėffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail an Christiane Hesselmann

Barbara Hobbeling, Referentin
Tel. 0521/801-2540
√Ėffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail an Barbara Hobbeling

Fax 0521/801-2559

Nach oben

Sie befinden sich hier » Navigation » Unser Programm » Leben bis zuletzt

Kursangebote Leben bis zuletzt Kursdetails


Informationen zum Kurs 18/123-2 Teil 2: Am Ende geht es um den Menschen - Palliative Praxis

Kursnummer 18/123-2
Kurstitel Teil 2: Am Ende geht es um den Menschen - Palliative Praxis
Info In Einrichtungen der Altenhilfe sowie der Behindertenhilfe begegnen Pflegende und Betreuende zunehmend Menschen am Lebensende, oft hochbetagt, kognitiv eingeschränkt und / oder demenziell verändert. Diese Menschen sind multimorbid, leiden an einer Vielzahl körperlicher Gebrechen und sind deshalb neben Schmerzen noch von verschiedenen belastenden Symptomen geplagt.
Im Seminar wird die Situation von Menschen mit schweren Erkrankungen reflektiert. Die Teilnehmenden erarbeiten Kompetenzen im Umgang mit Schmerz und belastenden Symptomen zur Erreichung bestm√∂glicher Lebensqualit√§t der Betroffenen. Die Perspektive der Angeh√∂rigen wird zum besseren Verst√§ndnis reflektiert. Die gelebte Abschiedskultur der Organisation sowie Rituale und Bew√§ltigungsstrategien, die die Pflegenden / Betreuenden unterst√ľtzen, werden entwickelt.

Inhalte:
¬ē Palliative Versorgung - Grundlagen
¬ē Ziele und Bed√ľrfnisse des Betroffenen und der Angeh√∂rigen
¬ē Kommunikation mit Menschen mit Demenz
¬ē Schmerzerfassung und -behandlung
¬ē Gastrointestinale Beschwerden
¬ē Fl√ľssigkeit und Ern√§hrung am Lebensende
¬ē Zusammenarbeit der am Begleitungsprozess beteiligten Personen
¬ē Auseinandersetzung mit den eigenen Grenzen
¬ē Bew√§ltigungsstrategien
¬ē Entwicklung einer eigenen, interdisziplin√§ren und interprofessionellen Abschiedskultur
Dozent(en) Marlies Schwarz-Heller
Veranstaltungsort Volkening-Haus, Bielefeld
Zeitraum Mo. 16.07.2018 - Di. 17.07.2018
Uhrzeit 09:00 - 16:00
Weitere Terminangaben 1. Teil: 14. - 16. Mai 2018 (Mo-Di), Volkening-Haus, Bielefeld
2. Teil: 16. - 17. Juli 2018 (Mo-Di), Volkening-Haus, Bielefeld
Dauer 2 Tage
Kosten 575,00 €

Kurs ist ausgebucht

Informationen zu Kursort(en)

  • Raumname Bielefeld, Volkening-Haus, Plenum
    Straße Schildescher Str. 101-103
    Ort: 33611 Bielefeld
    Stockwerk 1
    Fläche 0 m2
    Plätze 0

Dozent(en) / Dozentin(nen) f√ľr Kurs "Teil 2: Am Ende geht es um den Menschen - Palliative Praxis" (18/123-2)

  • Name Dozent Marlies Schwarz-Heller
    Beruf: Moderatorin Palliative Praxis, Krankenschwester
    Schulausbildung
    Kurse des Dozenten
    • 18/123 Am Ende geht es um den Menschen - Palliative Praxis
    • 18/027 demenz balance-Modell¬© Innenwelten der Demenz erleben und verstehen
    • 18/123-2 Teil 2: Am Ende geht es um den Menschen - Palliative Praxis

Foto(s)

Zu diesem Kurs stehen leider keine Fotos zur Verf√ľgung.

Es stehen keine weiteren Informationen zur Verf√ľgung!

Einzeltermine f√ľr Kurs 18/123-2 Teil 2: Am Ende geht es um den Menschen - Palliative Praxis

Datum Zeit Straße Ort
16.07.2018 09:00 - 16:00 Uhr Schildescher Str. 101-103 Bielefeld, Volkening-Haus, Plenum
17.07.2018 09:00 - 16:00 Uhr Schildescher Str. 101-103 Bielefeld, Volkening-Haus, Plenum